Reisen Neuseeland Tourleader Neuseeland

Spezielle Verkehrsregeln für das Fahren in Neuseeland


  • Immer auf der linken Seite der Strasse fahren. Die gefährlichsten Momente sind beim Losfahren, beim Einparken und beim Einfahren in einen Kreisel, vor allem wenn es wenig Verkehr hat und man müde ist.
  • Seien Sie vorsichtig an Kreuzungen und schauen Sie immer, ob andere Autos auch gleichzeitig grünes Licht erhalten.
  • Nie auf der rechten Seite der Strasse einparken, ausser in Einweg-Strassen.
  • Die richtigen Blinksignale bei Kreiseln anwenden. Beim Geradeausfahren: nur links blinken, bevor man den Kreisverkehr verlässt. Beim Linksabbiegen: links blinken. Beim Rechtsabbiegen: zuerst rechts blinken und dann links, bevor man den Kreisel verlässt.
  • Die Geschwindigkeitsgrenze ist in der Regel 50 km/h in Städten und 100 km/h auf Landstrassen und Autobahnen. Innerhalb von 250 Metern Distanz zu einer Schule - aber nur während Schulbeginn bzw. -schluss - senkt sich die Grenze automatisch auf 40 km/h. Wenn ein Schulbus anhält darf man nicht schneller als mit 20 km/h vorbei fahren.
  • Bei roter Ampel kann man nicht nach links abbiegen wie in einigen anderen Ländern.
  • Lastwagen nicht zu nah auffahren: schwere Fahrzeuge haben nur eine maximale Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h.
  • Sicherheitsgurte müssen verwendet werden.
  • Vorsichtiges Linksüberholen ist gestattet wenn es zwei oder mehr Fahrspuren in eine Richtung hat.
  • Durchgezogene Linien sind mit gegebener Vorsicht überfahrbar, sowohl bei Einfahrten als auch beim Überholen, sofern man jederzeit über mindestens 100 Meter klare Sicht verfügt. Dies ist beim Überholen aber keine übliche Praxis und man überrascht wahrscheinlich auch Neuseeländer mit einer derart aggressiven Fahrweise.
  • Bei einer gelben Ampel muss man anhalten, es sei denn man ist so nah, dass man nicht mehr sicher stoppen kann. Polizisten zögern nicht, dieselbe Busse wie beim Überfahren einer roten Ampel zu verteilen!
  • In Neuseeland ist Parken auf der falschen Strassenseite verboten - Parken ist nur in Fahrrichtung auf der linken Strassenseite erlaubt (ausser in Einbahnstrassen)!
  • Während dem Fahren darf man kein in der Hand gehaltenes Mobiltelefon verwenden. Auch das Lesen von SMS-Meldungen ist während dem Fahren verboten.
  • Alte Vortritts-Regeln in Neuseeland: diese haben sich am 25. März 2012 den internationalen Regeln angepasst. Wenn man noch über eine bizarre Abbiegregel stolpert, dann ist das die alte jetzt ungültige Regel (Rechtsabbieger hatten generell Vortritt vor geradeaus fahrenden oder linksabbiegenden Fahrzeugen).
  • Alle Kinder unter sieben Jahren müssen einen zugelassenen Kindersitz (angemessen für ihr Alter und Grösse, das kann bei grösseren Kindern auch nur ein erhöhter 'booster seat' sein) verwenden. Kinder im Alter von sieben müssen in einem Kindersitz gesichert werden, wenn im Fahrzeug einer verfügbar ist.
  • Und nicht vergessen....immer auf der linken Seite fahren!!!
RechtsvortrittsregelEinparkenKreisel
Siehe den offiziellen Road Code auf www.ltsa.govt.nz

Es ist wichtig diese Verkehrsregeln ernst zu nehmen, da fast ein Drittel aller Unfälle in einigen Südinsel-Reiseregionen durch ausländische Fahrer verursacht werden. Lesen Sie mehr dazu in Gefahren und Risiken in Neuseeland.

Zurück zu Ankunft am Flughafen

 
Banner