Reisen Neuseeland Tourleader Neuseeland

Manawatu
-> Karte von Manawatu

Unsere Manawatu-Tipps:

  • Manawatu-Region - Rangitikei RiverSowohl die Eisenbahnstrecke zwischen Auckland und Wellington als auch der State Highway 1 führen durch die Manawatu-Region
  • Manawatu hat drei eigene Themen-Highways, die 'Stormy Point Route' (Vinegar Hill bis Feilding), die 'Iron Gates Route' (Rangiwahia bis Apiti) und das 'Horowhenua Experience' (Foxton bis Palmerston North)
  • Sie werden viel 'echtes Neuseeland' finden - überall nette Leute und grüne Hügellandschaft
  • Palmerston North ist die grösste Stadt, aber es gibt viele andere hübsche kleine Städte zu entdecken
  • Die Windmühlen sind ziemlich spektakulär, zumindest falls Sie noch nie solche gesehen haben

Landleben und Frischluft


Authentische Neuseeland-Erfahrungen und eine malerische See- und Berglandschaft prägen die Region Manawatu.

Die Geographie erlaubt eine grosse Auswahl an einfachen bis mitunter wilden Aktivitäten: Rafting, Kajaken, Pferde-Trekken, Mountainbiken und Klettern sind nur einige der Dinge, die Sie hier tun können.

Für diejenigen, die einen Geschmack vom Landleben suchen, erleben Sie die Spannung und die Atmosphäre einer Vieh-Auktion - eine von Neuseelands ältesten Traditionen aus den 1880er Jahren. Oder machen Sie einen Aufenthalt auf einem Bauernhof (Farmstay), wo Sie Landwirte der dritten und vierten Generation mit viel Leidenschaft für ihr Land treffen können.

Echte Kiwi-Kultur manifestiert sich hier in vielen Formen. Gartenliebhaber finden einige fabelhafte private und öffentliche Gärten, darunter einer der Top 5-Rosengärten der Welt. In Palmerston North können Sie das weltweit erste Rugby-Museum erkunden oder eine lokale Theaterproduktion besuchen. Rund um Horowhenua finden Sie schrullige Attraktionen wie einen Eulenpark, einen Bauernhof, der Clydesdale-Pferden gewidmet ist und eine funktionierende holländische Windmühle.

Jeder Fluss hat seine Spezialitäten. Der Rangitikei bietet Nervenkitzel mit Bungee-Jumping und Rafting, in der Manawatu-Schlucht sieht man Kajaker und die kleineren Flüsse bieten Hunderte von malerischen Plätzen für's Fliegenfischen.

Entdecken Sie die schöne Seite des Landlebens. Geniessen Sie eine Massage in einer Luxus-Lodge, entspannen Sie sich in einem holzbeheizten Bad unter den Sternen, produzieren Sie in einem Kurs von Hand Ihr eigenes therapeutisches Produkt oder kaufen Sie die Leckereien für ein Picknick auf einem Bauernmarkt.

Mit einem lokalen Landwirt als Reiseführer können Sie an einer interessanten Vieh-Auktion teilnehmen. Aber nicht an der Nase kratzen oder die Augenbrauen heben, oder Sie werden am Ende ein paar Schafe oder Kühe besitzen.

See here for Hotels in der Manawatu-Region.

Quelle: Tourismus Neuseeland

Highlights der Manawatu-Region

  • Palmerston North: Dieses wohlhabende Landwirtschaftszentrum ist auch die Heimat einer der führenden Hochschulen von Neuseeland, der Massey University, die der Stadt ein lebendiges Studentenflair gibt. Der zentrale Platz ist in Wirklichkeit ein riesiger Garten mit Gebäuden rundum, viele von ihnen attraktive alte historische Häuser. Die flache Umgebung mit dem rechtwinkligen Strassennetz ist für Besucher nicht wirklich spektakulär, aber 'Palmy' kompensiert dies mit einer Reihe von interessanten Museen, wie dem Rugby-Museum und den kombinierten Geschichts-, Kunst- und Wissenschafts-Sammlungen im Te Manawa-Museum.
  • Marton und Bulls: Die beiden sympathischen Städte weiter nördlich haben auch viele historische Gebäude, viele von ihnen sind schön renoviert. Sie sind in der Nähe vom schönen Rangitikei River Valley, einem Juwel fernab vom Massentourismus.
  • Fielding und Levin: Diese kleinen und friedlichen Manawatu-Städtchen in der Nähe von Palmerston North locken mit ihrer Architektur im Edwardian-Stil und einer sehr entspannten Atmosphäre. In der Nähe sind die charmanten Strände Watarere Beach und Hokio Beach, wo in der Regel nicht viele ausländische Reisende zu sehen sind.
  • Foxton zwischen Levin und Bulls ist eine ruhiges altes Städtchen mit etwas Geschichte - die Einheimischen haben eine authentische niederländische Windmühle gebaut und eine von nur noch zwei überlebenden Flachsmühlen im Land (die andere ist in Riverton) zeigt Besuchern, wie diese Industrie im 19. Jahrhundert funktioniert hat.
  • Windparks: Hier in den 'Roaring Forties' fegt der Wind so kontinuierlich über die Tararua und Ruahine Ranges, dass die riesigen Windmühlen selbst zu einer Touristenattraktion geworden sind. Sie können diese auf der Saddle Road zwischen Woodville und Ashhurst aus nächster Nähe betrachten.

Die besten Manawatu-Wanderungen

  • Manawatu Gorge Loop Track (30 min retour), Manawatu Gorge bei Woodville
  • Kahikatea Walk (40 min retour), Pohangina Valley East Road
  • Palmerston North City Heritage Trail, Karte vom i-SITE
  • Foxton Historical Walk, Karte vom i-SITE
  • No.1 Line Lookout Track - aussichtsreiche Wanderung (3-4 h retour), No 1 Line Road östlich von Pohangina

Die besten Manawatu-Aussichtspunkte

  • Te Apiti Wind Farm Lookout, Saddle Road
  • Stormy Point Lookout, zwischen Feilding und Vinegar Hill, State Highway 54

Die besten Manawatu-Museen

  • Te Manawa Museum of Art, Science and History, Main Street, Palmerston North
  • New Zealand Rugby Museum, Main Street, Palmerston North
  • Tokomaru Steam Engine Museum, State Highway 57, Tokomaru
  • Flax Stripper Museum, Main Street, Foxton
  • Coach House Museum, South Street, Feilding

Karte der Manawatu-Region


Siehe eine grosse Karte von Neuseeland

Zurück zu den Regionen Neuseelands

 
Banner