Reisen Neuseeland Tourleader Neuseeland

Taranaki
-> Karte von Taranaki

Unsere Taranaki-Tipps:

  • TaranakiDie Taranaki-Region ist ein ideales Reiseziel für eine zweite Neuseeland-Reise - die meisten Besucher können den notwendigen Umweg leider nicht in den engen Reiseplan einfügen, aber mit ein wenig mehr Zeit ist diese Region so spektakulär wie jede andere!
  • Drei Zugangsstrassen bringen einen hoch zum perfekten Vulkan Taranaki und seinem 'Goblin'-Wald
  • Halten Sie unterwegs beim schönen schwarzen Sandstrand von Mokau, wo Sie bereits einen ersten Blick auf den majestätischen Mount Taranaki werfen können
  • Auf dem Surf Highway 45 fährt man rund um den Berg von einem Surfstrand zum nächsten
  • Der Forgotten World Highway 43 ist ein Juwel und wer hätte je gedacht, dass es innerhalb von Neuseeland eine unabhängige Republik gibt...?

Taranaki Reisetipps - Paritutu Rock in New Plymouth

Vom Surfstrand bis zum Gipfel


Der schneebedeckte Mount Taranaki türmt sich auf über einem Gebiet, in dem sich alles um Abenteuer und erfrischende Erfahrungen dreht. Hier ist einer der wenigen Orte, wo man am Morgen snowboarden und am selben Nachmittag surfen kann, gefolgt von einem entspannenden Abend in einem Restaurant mit gutem Essen und Wein.

Laut Maori-Legende wohnte Mount Taranaki einmal in der Mitte der Nordinsel neben Ruapehu, Tongariro und Ngauruhoe, verlor aber einen Kampf um das Herz des hübschen Bergs Pihanga und wurde an die Küste verbannt.

Taranaki Reisetipps - Pukekura Park in New Plymouth

Heute bietet die Region Taranaki eine riesige Auswahl an Outdoor-Aktivitäten, von Wanderungen durch Urwälder und Mehrtageswanderungen, zu Rafting, Surfen und Wintersport. Wenn es Zeit wird für etwas weniger Anstrengendes, dann werden Sie faszinierende Art-Trails und Festivals, preisgekrönte Museen und Galerien, eine florierende Café-Kultur und gute Einkaufsmöglichkeiten entdecken.

Ein herrlicher Spielplatz für Abenteurer und ein Magnet für Fotografen, der Mount Taranaki erinnert immer wieder an die vulkanische Vergangenheit der Region. Obwohl der Berg in den letzten 6000 Jahren mindestens achtmal ausgebrochen ist, blieb er seit 1755 vollkommen still.

Taranaki Reisetipps - Koru Pa bei Oakura

Gärten, Seen und Brunnen: Der Pukekura Park in der Stadt New Plymouth ist zu jeder Zeit des Jahres eine schöne Oase. Gegründet im Jahr 1876, besteht er aus 52 Hektaren mit blühenden Gärten, hohen Bäumen und friedlichen Seen mit Seerosen, Wasserfällen und Ruderbooten.

Schätze, Geschichten und Kultur: Im Puke Ariki - New Plymouth's interaktivem Museum und Besucherzentrum  - können Sie mehr als 6'000 bedeutende Maori-Taonga (Schätze) entdecken. Diese wunderschön gestaltete Anlage liegt gegenüber der 'Wind Wand'-Skulptur von Len Lye, auf dem preisgekrönten Küstenweg vor der Stadt.

Siehe hier für Hotels in Taranaki.

Highlights der Region Taranaki

  • Taranaki/Mount Egmont: Der Vesuv in Italien hat eine nahezu perfekte Form für einen Vulkan, Taranaki Tipps - Strasse hoch zum Mount Taranaki / Mount Egmontaber Taranaki ist nicht nur praktisch doppelt so hoch (2518 m, auch direkt von Meereshöhe aufsteigend), er hat wirklich DIE perfekte Form! Der Aufstieg zum Gipfel scheint einladend, aber tatsächlich ändert sich das extreme Wetter sehr oft und schnell, von blauem Himmel zu dichtem Nebel, Hagel- oder Schneesturm - der Berg erlebte deshalb mehr Katastrophen als jeder andere in Neuseeland. Allerdings ist ein Spaziergang auf den unteren Ebenen sehr zu empfehlen, die Vegetation ist einzigartig und besonders attraktiv, ebenso wie eine Rundfahrt rund um den Berg. Der beliebteste Zugangspunkt ist Taranaki Tipps - der Mount Taranaki / Mount EgmontNorth Egmont mit einigen kürzeren Spaziergängen durch den magischen Bergwald ('Goblin'-Wald genannt, weil die Bäume mit Moosen, Farnen, Old Man's Beard und anderen Pflanzen im Märchenstil überwachsen sind), es hat auch ein Café und hier beginnt die Gipfelroute. Der Dawson Falls-Parkplatz bietet weitere kurze Wanderwege, beispielsweise zum Wasserfall und zu einigen attraktiven Flussbecken (Wilkie's Pools). Ein schön geschnitzter Maori-'Pou', ähnlich einem Totempfahl, bewacht das Besucherzentrum. East Egmont ist der höchste Parkplatz auf fast 1'200 m, mit weiteren Aussichtspunkten und einem Weg zum Skigebiet.
  • New Plymouth: Hinter einem attraktiven Küstenweg gelegen, Taranaki Tipps - New Plymouthbezaubert diese sympathische Stadt ihre Besucher mit herrlichen Parks und Gärten. Der Pukekura Park mit seinen Seen, ausserordentlichen Pflanzen und dem Festival of Lights im Sommer ist dem Zentrum am nächsten und einer von Neuseeland's feinsten. Das faszinierende Regionalmuseum Puke Ariki nahe der Meerespromenade ist gratis und es gibt viele schöne Aussichten von Stränden und Aussichtspunkten. Der 45 Meter hohe 'Wind Wand' vom Künstler Len Lye ist ein Fokuspunkt und das neue Len Lye-Zentrum ist ein Muss, auch wenn man nur die fantastischen Reflektionen auf der spiegelnden Fassade sehen will. Paritutu Rock ist der beste Aussichtspunkt der Gegend, eine der steilsten, aber auch unvergesslichsten Kurzwanderungen Neuseelands und nichts für Unentschlossene. Am östlichen Ende des Coastal Walkways kann man die wunderbare moderne Te Rewa Rewa-Brücke bewundern, die einem weissen Walskelett gleicht (Zugang mit dem Auto via Lake Rotomanu).
  • Der Surf Highway 45: Wie der Name sagt, werden Sie auf diesem Highway viele herrliche Taranaki Tipps - Schilder für den Surf Highway 45Strände finden, aber ebenso spektakulär sind die Ausblicke auf den Mount Taranaki. Kina, Stent und Oaonui sind nur einige der berühmtesten Surfspots, am meisten hat sich Oakura entwickelt mit vielen neuen Ferienhäuschen und Opunake ist stolz auf seine vielen Wandmalereien. Unterwegs kann man die magische Atmosphäre der urtumlichen Maorifestung Koru Pa bei Oakura einfangen, oder den stillgelegten Leuchturm beim Cape Egmont besuchen. Südlich vom Taranaki kann man weiter in Richtung Hawera und Whanganui fahren, oder man wählt die Zufahrtsstrasse zur Dawson Falls Base, wieder zurück im Egmont National Park.
  • Hawera ist das Zuhause des 'schiefen Turms von Taranaki', der 55 m hohe Wasserturm Taranaki Tipps - Wasserturm in Haweraim Zentrum ist öffentlich zugänglich. Man findet auch eines der beliebtesten privaten Museen Neuseelands, das Tawhiti Museum, wo Dioramaszenen in Miniatur- und Lebensgrösse einen Eindruck der alten Maori- und Pionierzeiten vermitteln. Patea weiter im Süden wurde bekannt mit dem Lied 'Poi e' des lokalen Patea Maori Club und seinem begleitenden Kinofilm von 2016. Unübersehbar ist das Maori-Kanu-Denkmal von 1933 entlang der Hauptstrasse, das an die ursprüngliche Besiedlung der Region durch den Anführer Turi erinnert.
  • Stratford: Östlich von Taranaki findet man viele Hinweise auf die Verbindung Taranaki Tipps - Shakespeare in Stratforddieser Stadt mit Shakespeare (er stammt aus Stratford-upon-Avon in England), durchaus ein Muss für Fans des Dichters. Der Turm im englischen Tudor-Stil hat ein Glockenspiel, das zu festgelegten Stunden klingelt. Zurück in Richtung New Plymouth findet man die wichtigste Zufahrtsstrasse zum Mount Taranaki, North Egmont. Mehr schöne Aussichten auf den Vulkan gibt es beim Lake Mangamahoe in der Nähe von Inglewood.
  • Stratford ist auch der Beginn des Forgotten World Highway: Taranaki Tipps - Whangamomona am Forgotten World HighwayDer Highway gehört jetzt zur Region Manawatu, aber die Einheimischen haben gegen die Umzonung protestiert und schufen deshalb die 'Unabhängige Republik Whangamomona', komplett mit Pässen, Präsidentschaftswahlen (der erste Präsident war eine Ziege namens Bill Lee) und dem 'Tag der Republik', der Massen von Besuchern anzieht. Sie können auch Ihren Pass im Whangamomona-Pub von 1911 stempeln lassen. Der Highway führt durch schöne Felder, durch einen Tunnel und dichten Wald bis nach Taumaranui. Die 85 Meter hohen Mount Damper Falls sind einen Umweg wert (Nähe Moki Road).

Die besten Taranaki-Wanderungen

  • New Plymouth Coastal Walkway - beliebter Wanderweg 10 km der Küste entlang, Taranaki Tipps - Goblin-Wald auf Mount EgmontHöhepunkte sind der Paritutu-Felsen, der Wind Wand, verschiedene Kunstskulpturen und die Te Rewa Rewa-Brücke
  • Pukekura Park & Brooklands Park - diverse Spaziergänge, Eingänge bei Brooklands Road, Victoria Road und Upjohn Street, New Plymouth
  • Dawson Falls Visitor Centre - diverse Kurzwanderungen im 'Goblin Forest', u.a. Dawson Falls (20 min retour) oder Wilkie's Pools (20 min ein Weg), am Ende der Manaia Road, 14 km von Kaponga
  • North Egmont Visitor Centre - diverse Kurzwanderungen, u.a. North Egmont Nature Walk (15 min), Egmont Road
  • Taranaki Tipps - Wilkie's Pools auf EgmontEast Egmont Kamahi Loop Track (30 min retour), am Ende der Pembroke Road
  • Pouakai Circuit - Rundwanderung nahe dem Taranaki-Gipfel (2-3 Tage, 23.4 km), vom Egmont National Park Visitor Centre aus
  • Mt Taranaki Summit Track - spektakulärste, aber auch gefährliche Wanderung (8-12 h, 14 km), vom Egmont National Park Visitor Centre aus
  • York Road Loop Track - entlang alter Eisenbahnlinie (3 h retour), York Road nördlich von Stratford
  • The Three Sisters ('Die drei Schwestern') - Felsformationen und Bögen am Strand, nur bei Ebbe, Tongaporutu-Brücke südlich von Mokau
  • Mount Damper Falls Walk - 74 m hoher Wasserfall, an der Okau Road nahe State Highway 3, 59 km nördlich von New Plymouth
  • Opunake Walkway - beliebige Abschnitte der Küstenwanderung (bis 7 km und 3-4 h ein Weg), Start beim Opunake Lake

Die besten Taranaki-Aussichtspunkte

  • Taranaki Reisetipps - Paritutu Rock in New PlymouthParitutu Rock - fantastischer Ausblick von einem steilen Felsen, Zugang vom New Plymouth Coastal Walkway, westlich des Stadtzentrums von New Plymouth
  • Nevin’s Lookout am World Forgotten Highway
  • Cape Egmont Lighthouse - der Leuchtturm selber ist nicht zugänglich, am Ende der Cape Road in der Nähe von Pungarehu
  • Hawera Water Tower - beim i-Site erkundigen ob er begehbar ist, Hawera

Die besten Taranaki-Museen

  • Puke Ariki Heritage, Knowledge and Information Centre - modernes Regionalmuseum, Ariki Street, New Plymouth
  • Taranaki Reisetipps - Tawhiti Museum in HaweraGovett-Brewster Art Gallery und Len Lye Centre, Queen Street, New Plymouth
  • Taranaki Pioneer Village - Open Air Museum, State Highway 3, Stratford
  • Tawhiti Museum und Traders & Whalers - lebensgrosse und kleine Dioramas, 401 Ohangai Road, Hawera
  • Mokau Museum - Highway 3, Mokau
  • Aotea Utanganui Museum of South Taranaki, Egmont Street, Patea

Karte von Taranaki

Siehe eine grosse Karte von Neuseeland

Taranaki Reisetipps - Te Rewa Rewa-Brücke in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Pukekura Park in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Pukekura Park in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Len Lye Centre in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Len Lye Centre in New Plymouth

Taranaki Tipps - Zentrum von New Plymouth

Taranaki Reisetipps - alte Ölquelle in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Dawson Falls auf Mount Egmont

Taranaki Reisetipps - Bergwald auf Mount Egmont

Taranaki Reisetipps - Dawson Falls Parkplatz auf Mount Egmont

Taranaki Reisetipps - Mount Egmont in der Nacht

Taranaki Reisetipps - Surfstrand von Opunake

Taranaki Reisetipps - Holz auf dem Strand von Waitara

Taranaki Reisetipps - Kliff in der Onaero Bay

Taranaki Reisetipps - The Three Sisters

Taranaki Tipps - der Wind Wand von Len Lye

Taranaki Tipps - Kunst in New Plymouth

Taranaki Tipps - Kunst in New Plymouth

Taranaki Tipps - Turm von Stratford

Taranaki Reisetipps - Pukekura Park in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - grosses Baumfarn (Mamaku) im Pukekura Park in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Cafe im Pukekura Park in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - Festival of Lights im Pukekura Park in New Plymouth

Taranaki Reisetipps - The Three Sisters

Taranaki Reisetipps - Camping in Mokau

Taranaki Tipps - Cape Egmont-Leuchtturm

Zurück zu den Regionen Neuseelands

 
Banner