Reisen Neuseeland Tourleader Neuseeland

Wellington
-> Karte von Wellington

Tourleader Reisetipps:

  • Wellington-Region Die Hauptstadt Wellington ist - zumindest in Neuseeland - bekannt für sein Kulturangebot, die steilen Hänge voller Holzhäuser und Wald, das Grossstadtgefühl, viele Museen und nette Cafés mit so ziemlich dem besten Kaffee des Landes
  • Wenn Sie nur Zeit für eine Sache haben, dann besuchen Sie das Museum of New Zealand (Te Papa), direkt am Hafen von Wellington
  • Orientieren Sie sich vom Aussichtspunkt des Mount Victoria
  • Schauen Sie sich den Beehive ('Bienenstock') und das Parlamentsgebäude an - mit kostenloser Parlaments-Rundführung
  • 'Windy Wellington' ist dem wilden Wetter der Cook Strait ausgesetzt - nehmen Sie eine warme Jacke mit

Eine Hauptstadt für Kultur


Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands und ist auch als Kunst- und Kulturhauptstadt bekannt. Die spezielle Mischung aus historischen Gebäuden, Museen und Galerien, gutem Essen und Live-Entertainment ist es wert, diese Stadt zu jeder Jahreszeit zu besuchen. Tauchen Sie ein und geniessen Sie die Auswahl an Cafés, Bars, Geschäften und Galerien.

Ein Teil des Charmes von Wellington ist die Nähe zur Natur. Das Stadtzentrum liegt zwischen einem schönen Hafen und bewaldeten Hügeln. Naturschutzgebiete, Inseln, Dörfer am Meer, Strände und Regionalparks bieten viele Möglichkeiten für Aktivitäten im Freien.

Dominiert wird die schöne Hafenfront von 'Te Papa Tongarewa' - dem interaktiven, innovativen Museum, das eine der wichtigsten kulturellen Attraktionen Neuseelands ist. In der Nacht ist die pulsierende Innenstadt bis spät wach, um Theater-, Musik- und Tanzaufführungen zu geniessen.

Die Wellingtonians lieben ihre Stadt, und wir sind sicher, Sie werden das auch tun. Lassen Sie sich mindestens ein paar Tage Zeit, um einen Einblick in die Geschichte Neuseelands, in zeitgenössische Kultur und Kreativität zu erhalten.

Die Geographie von Wellington hat eine kompakte Stadt hervor gebracht. Das Zentrum zwischen dem Hafen und den Hügeln ist nur 2 km breit. Wilde und unberührte Landschaften liegen nur innerhalb von Minuten von den Stadthotels.

Downtown Wellington ist in vier Viertel unterteilt, so dass es für Besucher einfach ist, zu Fuss die verschiedenen Persönlichkeiten der Stadt zu erleben.

Siehe hier für Hotels in der Region Wellington.

Quelle: Tourismus Neuseeland

Highlights der Region Wellington

  • Wellington: Das Zentrum von Wellington ist nicht weit vom Fährhafen und dem Bahnhof entfernt, praktisch direkt auf dem Weg zur Südinsel! Zwischen dem Bahnhof und der Innenstadt liegt der Sitz der Regierung von Neuseeland, vor allem interessant ist die stündliche kostenlose Führung durch das Parlament (Pass mitbringen). Das alte Gebäude gegenüber ist eines der grössten Holzgebäude der Welt (benannt 'Government Buildings Historic Reserve', derzeit beherbergt es eine Jurisprudenz-Schule). Von hier aus können Sie entweder zwischen den Hochhäusern des modernen Wellington spazieren, oder weiter entlang der Uferpromenade mit ihren zahlreichen historischen und künstlerischen Sehenswürdigkeiten, Bars und Restaurants. Das Museum of New Zealand (Te Papa) liegt auch direkt am Wasser, ein grossartiger Ort um eine Neuseelandreise zu beginnen oder abzuschliessen. Danach kommt die Oriental Bay mit dem schönsten Strand in der Stadt. Nicht weit vom Te Papa ist die Cuba Street mit ihren Subkultur-Geschäften, Cafés und Top-Restaurants. Ein weiterer interessanter Ort in der Nähe der Uferpromenade ist der Civic Square, mit dem alten Rathaus, der modernen Bibliothek und vielen coolen Kunstwerken.
  • Kurzausflüge von Wellington: Zealandia ist ein von einem Schutzzaun umgebenes Naturschutzgebiet, nicht weit vom Zentrum entfernt, wo Sie Takahe, Kaka, Tui, Bellbirds, Tuatara usw. finden können, die Sie während Ihrer Reise vielleicht nicht gesehen haben. Die Weta Cave ist ein Muss für Hobbit-Fans, im Filmstudio-Shop in Miramar kann man eventuell auch einen Hollywood-Star oder Peter Jackson selbst entdecken. Der Botanische Garten kann mit der Seilbahn vom Lambton Quay aus erreicht werden, berühmt für seine Tulpen Anfang Oktober. Otari-Wiltons Bush ist ein weiterer botanischer Garten in der Vorstadt namens Wilton. Der City Marine Drive führt Sie entlang der Uferpromenade zu all den wunderschönen Buchten und Nachbarschaften hinter dem Wellington Flughafen, wie Seatoun, Breaker Bay (wo in den Abendstunden die Pinguine an Land kommen), bis Owhiro Bay mit einer Robbenkolonie. Petone in Lower Hutt hat ein Siedler-Museum und man findet in einem denkmalgeschützten Bereich am Hafenstrand auch viele interessante Geschäfte.
  • Porirua: Dies ist ein wichtiger Ort für Maori und nur eine kurze Pendeldistanz von Wellington entfernt. Porirua liegt an einer Flussmündung, mit Stadtvierteln entlang dem Ufer und auf hübschen Hügeln. Te Pataka Museum & Art Gallery ist ein modernes und kostenloses Ausstellungszentrum, das einen Besuch lohnt. Wenn Sie Zeit haben, dann fahren Sie weiter zur Titahi Bay, einem halbmondförmigen Strand mit bunten Bootsschuppen und wilden Kliffs mit Aussichtspunkten. Von hier aus können Sie via dem Hutt Valley nach Wellington zurückkehren, die Fahrt entlang dem Hafen ist landschaftlich sehr reizvoll.
  • Kapiti Coast: Nach Porirua öffnet sich die Landschaft zu einer schönen Küste hinter den Bergen. Man findet schöne Orte wie Paekakariki und Waikanae, alle mit Ausblick zur Kapiti-Insel mit ihrer reichen Tierwelt und Maori-Geschichte. Paraparaumu ist eine beliebte Pendlerstadt, wo die Einheimischen ein viel milderes Klima als in Wellington geniessen.

Die besten Wellington-Wanderungen

  • Otari Native Botanic Garden and Wilton's Bush Reserve - diverse Wanderwege vom Treehouse Visitor Centre, Wilton Road, Wilton
  • Kaitoke Regional Park - diverse Wanderwege und Hängebrücken, u.a. der Rivendell Film-Drehort (15 min retour), Zugang via Waterworks Road, 12km nördlich von Upper Hutt
  • Skyline Walkway - 12 km lange Bergrückenwanderung zwischen Old Coach Road und Makara Saddle (5 h)
  • Diverse City Heritage Trails, Karten vom i-ISITE oder Wellington Council
  • Mount Victoria Loop (2,5 h retour), Charles Plimmer Park, Wellington
  • Rimutaka Forest Park - sehr viele Wandermöglichkeiten, u.a. der populäre Orongorongo Track (4 h retour), Catchpool Valley, 12 km südlich von Wainuiomata
  • Matiu/Somes Island Loop Track - Inselrundgang (40 min), Fähre von Queens Wharf, Wellington

Die besten Wellington-Aussichtspunkte

  • Te Ahumairangi Hill Lookout, Orangi Kaupapa Road, Wellington
  • Mount Victoria Lookout
  • Brooklyn Wind Turbine, via Ashton Fitchett Drive, Wellington
  • Massey Memorial auf der Miramar Peninsula, Massey Road, Wellington
  • Mount Kaukau Summit - höchster Punkt über dem Wellington Harbour (2 h retour), von Khandallah Reserve oder Simla Crescent aus
  • Wrights Hill Fortress - oberhalb von Karori, Wrights Hill Road, Wellington
  • Titahi Bay Lookout, am Ende der Terrace Road, Titahi Bay

Die besten Wellington-Museen

  • Museum of New Zealand - Te Papa Tongarewa, Cable Street, Wellington
  • Museum of Wellington City & Sea, Queens Wharf, Wellington
  • New Zealand Police Museum, Papakowhai Road, Porirua
  • New Zealand Cricket Museum, Basin Reserve, Wellington
  • Petone Settlers Museum - Te Whare Whakaaro o Pito-One, The Esplanade, Petone
  • City Gallery Wellington, Wakefield Street, Wellington
  • Te Pataka Museum & Art Gallery, Parumoana Street, Porirua
  • Dowse Art Museum, Laings Road, Lower Hutt
  • The National Tattoo Museum of New Zealand, Vivian Street, Wellington
  • Archives New Zealand, Mulgrave Street, Wellington
  • National Library of New Zealand - Te Puna Matauranga o Aotearoa, Molesworth Street, Wellington
  • Wellington Cable Car Museum, Upland Road, Wellington
  • Wellington Tramway Museum, Whareroa Road, Queen Elizabeth Park, Paekakariki
  • The Reserve Bank Of New Zealand Museum, The Terrace, Wellington
  • Carter Observatory - mit Planetarium, Salamanca Road, Wellington Botanic Gardens in Kelburn

Karte der Region Wellington

Siehe eine grosse Karte von Neuseeland

Zurück zu den Regionen Neuseelands

 
Banner